Psychologische Praxis Marbella


Corona: Wie sie jetzt die Nerven behalten?

Gegen Schulängste

Psychologische Praxis Marbella

Die aktuelle Krise nimmt uns alle mit. In Spanien gibt es seit 2 Wochen die Quarantäne. Wer kann arbeitet im Home-office. Zugegeben mit Kindern eine große Herausforderung. Gerade jetzt wo die Kinder zu Hause den Schulstoff selbst erlernen müssen, kann dies eine neue Herausforderung geben. Aber es ist zu schaffen.

 

1. Tagesstruktur beibehalten.  

Gerade jetzt in Krisenzeiten ist es wichtig, sich selbst und seinen Routinen treu zu bleiben. Vor allem für die Kinder ist es wichtig, dass sie spüren, das Normalität in den Alltag kehrt. Die Kinder müssen Vertrauen in ihr Elternhaus bekommen. Man sollte nicht zu lange schlafen, am besten immer zur selben Uhrzeit aufstehen und keine Ausnahmen machen. Frückstück, Mittag und Abendessen sollten gemeinsam stattfinden und vor allem ganz wichtig zu den selben Zeiten! Ganz wichtig in dieser Zeit ist auch Sport! Bewegung! Bewegung! Sowohl Eltern als auch Kinder müssen den Kopf freibekommen.

 

2. Sich eine private Ecke schaffen für den Arbeitsplatz.

Auch wenn man seine Familie liebt ist es wichtig eine ruhige Ecke für sich zu haben. Sei es auch nur eine kleine Ecke im Wohnzimmer oder irgendwo. Wichtig ist, dass es einen Ort gibt an dem man nur lernt oder nur arbeitet. Dieser Platz sollte nur eine Funktion besitzen. Vermischen sie nicht Freizeit und Arbeit. Ziehen Sie eine klare Linie!

 

3. Sich gezielt informieren.

Gerade in diesen Zeit ist es sehr wichtig einen klaren Kopf zu behalten. Lassen Sie sich nicht von den ständigen Whatsapp Nachrichten ihrer Freunde beeinflussen. Schalten Sie ihr Handy ab. Informieren Sie sich gezielt einmal am Tag, was es neues gibt. Am besten auf seriösen Seiten. Sich zu Informieren ist wichtig, aber die Nachrichten sollten nicht ihren Alltag bestimmen. Denn: Eine Krise ist auch immer eine Chance sich selbst zu verwirklichen.

 

4. Den Kindern Sicherheit geben durch einhalten der Routine.

Kinder brauchen Sicherheit. Wodurch bekommen sie diese? Routine. Routine. Routine ist das Zauberwort. Halten Sie sich dran und verzichten Sie auf Ausnahmen.

 

5. Ein offenes Ohr haben für die Ängste und Sorgen, nicht herunterspielen oder gar ignorieren

Sie sollten zwar das Corona Thema mit Vorsicht genießen und es nicht zum Mittelpunkt machen. Dennoch sollten Sie ein offenes Ohr für ihre Kinder haben. Nehme Sie die Ängste ihrer Kinder Ernst. Denn Kinder bekommen vieles mit! Manchmal mehr als man denkt. Sprechen Sie mit ihren Kinder über die Thematik. Machen Sie dafür einen festen Termin. Bleiben Sie ruhig und sachlich. Machen Sie keine Panik. Geben Sie ihrem Kind immer zu verstehen, dass es auf Sie zählen kann. 

 

Download
Tiefenentspannung: Du bist intelligent genug.
Tiefenentspannung du bist intelligent ge
MP3 Audio Datei 2.8 MB